Wohnhaus am Kesselflickerweg

Im Wohnhaus am Kesselflickerweg (WaK) im Stadtteil Langenhorn leben 21 BewohnerInnen verteilt auf drei Wohngemeinschaften. In fußläufiger Nähe gibt es zudem eine "Trainings-WG" mit Platz für vier Personen. Wir leisten ambulante Eingliederungshilfe, die vom überörtlichen Sozialhilfeträger nach § 53/54 Sozialgesetzbuch XII bewilligt wird.
 Die Eingliederungshilfe wird 24 Stunden an 365 Tagen erbracht. 
Das Leistungsangebot richtet sich an Menschen mit schwer chronifizierten psychischen Erkrankungen/ seelischen Behinderungen mit einem hohem Hilfebedarf.



Unser konzeptioneller Ansatz ist ein niederschwelliger Zugang mit einer hochstrukturierten personellen Leistung.
Wir arbeiten eng vernetzt mit dem ambulanten Pflegedienst und dem hauswirtschaftlichen Bereich zusammen.

Ausführliche Informationen über "Das WaK und seine Bewohnerinnen und Bewohner"

Information und Anmeldung


Für weitere Informationen zum Wohnhaus am Kesselflickerweg wenden Sie sich bitte per E-Mail an Irina Bosnak.

Eine offene Infoveranstaltung findet einmal monatlich an einem Freitag abwechselnd im Wohnhaus am Buurredder und im Wohnhaus am Kesselflickerweg statt. Für Terminanfragen und Anmeldungen bitten wir Sie, uns telefonisch (040-53 32 28-14 73) oder per E-Mail zu kontaktieren.

Wir freuen uns auf Sie!



Andreas Kuzior

Fachbereichsleiter

Brigitte Hesebeck

Stellv. Fachbereichsleiterin

Wohnhaus am Kesselflickerweg

Kesselflickerweg 13
22419 Hamburg
Tel.: 040  53 32 28 - 14 70/71
Fax: 040  53 32 28 - 14 97
E-Mail: andreas.kuzior@freundeskreis-ochsenzoll.de